So schließen Sie einen externen Monitor an einen Laptop an

Fast alle Laptops können an ein externes Display angeschlossen werden, z. B. ein Flachbildschirm, ein Projektor oder ein Fernsehgerät. Die externe Anzeige kann Ihren Bildschirm erweitern, Ihnen mehr Platz für Anwendungen bieten oder ihn spiegeln (auf beiden Bildschirmen dasselbe anzeigen). Es geht genauso, dass man einen computer mit laptop verbinden kann.

VGA- oder DB15-Monitoranschluss Um den externen Bildschirm an den externen Videoanschluss des Laptops anzuschließen, suchen Sie den richtigen Anschluss am Gehäuse Ihres Laptops. Ein Beispiel für eine VGA-Verbindung und den VGA-Anschluss eines Laptops ist rechts dargestellt. Wenn sich am Stecker Schrauben befinden, ziehen Sie sie fest an, jedoch nicht zu fest. Ziehen Sie sie links und rechts gleichmäßig an.

Wenn die Verbindung hergestellt ist, wechselt Ihr Laptop möglicherweise automatisch zum neuen externen Display. Oder Sie müssen möglicherweise eine oder mehrere Tasten der Laptop-Tastatur drücken, um das externe Display zu aktivieren. Die Aktivierungsschlüsselfolge kann je nach Laptop unterschiedlich sein, ist jedoch normalerweise eine der folgenden: Fn + F3, F4, F5, F7, F8, F9 oder F10. Durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Fn und F7 kann beispielsweise zwischen Ihrem Laptop und dem externen Display gewechselt werden. Die Aktivierungsfunktionstaste kann als CRT / LCD bezeichnet werden oder ein Bild eines Monitors auf oder über der Taste anzeigen. Wenden Sie sich an das Handbuch Ihres Laptops, wenn Sie den Schlüssel nicht finden können. Wenn Sie immer noch Probleme haben oder eine Kopie des Handbuchs herunterladen müssen, wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Laptops oder besuchen Sie dessen Website.

Hinweis: Wenn Sie bei Computern mit macOS X 10.8 oder höher Schwierigkeiten haben, eine externe Anzeige mit dem Computer zu verwenden, rufen Sie das Menü Systemeinstellungen auf und wählen Sie die Option Anzeigen. Halten Sie dann die Wahltaste gedrückt. In der rechten unteren Ecke des Displays-Fensters sollte eine Schaltfläche zum Erkennen von Displays angezeigt werden. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das macOS zu zwingen, nach externen Displays zu suchen, die an den Computer angeschlossen sind.

Viele Laptops können Videos sowohl auf dem LCD-Bildschirm als auch auf dem externen Display des Laptops ausgeben oder die Ausgabe auf nur einen von ihnen beschränken. Laptops mit dieser Funktion können zwischen den beiden Modi wechseln, wenn die entsprechende Funktionstaste gedrückt wird.

DVI-, HDMI- und Display-Port-Tipp: Einige Laptops verwenden einen DVI- oder HDMI-Anschluss. Unter diesen Links finden Sie weitere Details und Bilder dieser Anschlüsse. Wenn Ihr Bildschirm über einen DVI-Anschluss verfügt, Ihr Laptop jedoch nur über einen VGA-Anschluss, müssen Sie einen Videokonverter verwenden, der VGA in DVI konvertiert.

Neuere Laptops verfügen möglicherweise auch über einen DisplayPort, an den externe Anzeigegeräte angeschlossen werden können, die ein DisplayPort-Kabel verwenden. Wenn Ihr externer Bildschirm stattdessen VGA, DVI oder HDMI verwendet, können Sie auch ein DisplayPort-Adapterkabel erwerben, mit dem Sie Ihr VGA-, DVI- oder HDMI-Display an den DisplayPort des Notebooks anschließen können.

Laptop an Dockingstation angeschlossen

Wenn Ihr Laptop an eine Dockingstation angeschlossen ist, sollte auf der Rückseite der Dockingstation ein VGA- oder HDMI-Anschluss für einen Monitor vorhanden sein. In Abhängigkeit von der Dockingstation muss der Laptop für eine Anzeige mit zwei Monitoren möglicherweise geöffnet bleiben. Einige Docking-Stationen verfügen über zwei Anschlüsse zum Anschließen von zwei Monitoren, so dass auch bei geschlossenem Laptop eine Dual-Monitor-Anzeige möglich ist.

Wie kann ich die automatische Umschaltung deaktivieren oder ein externes Display festlegen?

Einige Laptops verfügen über eine Funktion zum automatischen Wechseln der Anzeige, die im BIOS konfiguriert werden kann. Informationen zum Vornehmen von Änderungen am BIOS finden Sie unter Aufrufen des BIOS-Setup.

Warum erkennt mein MacBook eine leere CD-R nicht?

Legen Sie eine Disc in ein MacBook ein

Obwohl CD-Rs mit MacBook Pro kompatibel sind und zum Hochladen von Daten wie Musik verwendet werden können, wird das Notebook nur schwer lesen und beschreiben, wenn die Disc schmutzig und beschädigt ist oder wenn der Computer Systemprobleme aufweist zur Energieverwaltung. Apple bietet mehrere Möglichkeiten, um Probleme beim Lesen von Datenträgern zu lösen, ohne dass Ihr MacBook beschädigt wird. Wir erklären, wenn Sie das Problem haben mac erkennt cd nicht.

Schmutzige oder beschädigte Disc

Das optische Slot-Load-Laufwerk eines MacMook Pro ist nur mit 120-mm-Standarddisketten kompatibel. Wenn die Disc nicht geladen wird, können Sie feststellen, ob sie flach ist oder nicht. Laut Apple wird Ihr MacBook Pro es nicht erkennen, wenn die Disc auf einer Seite oder in der Mitte gebogen ist. In der Tat könnte es im Laufwerk stecken bleiben. Eine leere CD-R-Disc ist empfindlich gegen Staub, Fingerabdrücke und Flecken. Wenn die verwendete Disc verschmutzt ist, ist das Lesen der Daten für das Objektiv im Laufwerk schwieriger. Wenn Daten nicht gelesen werden können, stoppt das Laufwerk und zeigt eine Fehlermeldung an. Das Notebook wird auch Schwierigkeiten haben, Discs zu erkennen und zu lesen, die in der Mitte stark zerkratzt oder gesprungen sind.

Lösungen

Überprüfen Sie CD-Rs, bevor Sie sie in das Slot-Load-Laufwerk einlegen. Wenn die Discs verschmutzt sind, reinigen Sie sie mit einem weichen, fusselfreien Tuch von der Mitte nach außen. Die Verwendung von Schleifmitteln wie Glasreiniger wird nicht empfohlen, da sie die Disc beschädigen können. Wenn die CD-R-CD stark zerkratzt oder zerbrochen ist, müssen Sie leider eine andere CD verwenden, da andernfalls dasselbe Problem auftritt. Discs sind äußerst empfindlich und sollten daher in Fällen aufbewahrt werden, in denen das Risiko vorzeitiger Schäden verringert wird. Wenn Sie sie vor extremen Temperaturen schützen, kann dies die Leistung verbessern.

Zurücksetzen des System Management Controller

Wenn Sie auch bei einer guten CD-R-Disk immer noch technische Probleme haben, empfiehlt Apple, den SMC als letzten Schritt zur Fehlerbehebung zurückzusetzen. Die SMC ist eine Funktion, die Funktionen auf Intel-basierten Macs verwaltet. Es kann normale untergeordnete Systemfunktionen für Komponenten wie Energieverwaltung, Video und externe Displays wiederherstellen. Schließen Sie alle offenen Anwendungen, bevor Sie die SMC zurücksetzen. Wenn ein Programm nicht reagiert, wird die Anwendung durch Verwendung der Funktion „Erzwingen beenden“ im Apple-Menü automatisch geschlossen. Setzen Sie den Computer in den Ruhezustand, starten Sie ihn neu und fahren Sie ihn im Apple-Menü herunter. Wenn das Problem dadurch nicht gelöst wird, wird der SMC durch gleichzeitiges Drücken der Tasten „(linke Seite) Shift-Control-Option“ und der Taste „Power“ automatisch zurückgesetzt. Durch erneutes Drücken der Taste „Power“ wird das MacBook Pro eingeschaltet.

Tipps und Empfehlungen

Wenn das Laufwerk Ihres Macbook Pro immer noch keine gute CD-R erkennt und liest, müssen Sie sich an den Apple-Support wenden. Sie können auch einen Termin mit Genius Bar, der Technologieabteilung von Apple Retail Store, vereinbaren. Vermeiden Sie Manipulationen an Ihrem MacBook Pro. Andernfalls besteht die Gefahr, dass es noch weiter beschädigt wird. Darüber hinaus erlischt eine eingeschränkte oder erweiterte Garantie, wenn Sie das Gerät in einer Weise handhaben, die den in der Bedienungsanleitung des Geräts angegebenen Verwendungsrichtlinien widerspricht.